Der Distrikt 1800 will hoch hinaus

Hoch hinaus ging es für rund 20 Mitglieder der Rotaract Clubs Hannover, Magdeburg, Halle, Göttingen und Hameln-Weserbergland bei ihrer Distriktkonferenz in der Rattenfängerstadt:

Distrikt1800 will hoch hinaus

Ein herausfordernder Ausflug in den Kletterwald auf dem Hamelner Klüt war Programmpunkt des Treffens. Unter dem Motto „D1800 – Ein Distrikt wächst zusammen“

tagten die Rotaracter aus dem Distrikt ein Wochenende lang im Weserbergland. Auch ein befreundeter Rotaracter aus dem griechischen Thessaloniki sowie zwei griechische Austauschstudenten stellten sich dem Klettervergnügen. Neben dem Kennenlernen standen der Teamgeist und das Überwinden des eigenen Schweinehundes im Vordergrund. Nach vier Stunden in luftiger Höhe spürte jeder seine Muskeln. Ein abendlicher Gang durch Hameln und eine gemeinsame Feier rundeten den Samstag ab. Zur Konferenz am Sonntag reiste der Governor Rolf Stender an und die Clubs tauschten sich über ihre Projekte und Aktionen wie Profs@Turntables und die BuSO 2010/2011 aus.