Ein Monat Süd-Indien mit Rotary

Vom 20.1. bis 19.2. 2012 durfte ein vierköpfiges Team aus jungen Berufstätigen – unter Leitung eines Rotariers – die südindischen Bundesstaaten Kerala und Tamil Nadu erleben. Maxim Baer (Rotaract Club Köln) war dabei.

 

Das GSE Programm dient dazu den eigenen Beruf im indischen Kontext zu erleben und darüber hinaus die Kultur des Gastlandes kennen zu lernen. So besuchte das Team verschiedene Tempel, Unternehmen, Universitäten, Krankenhäuser, Colleges sowie Stiftungen und wohltätige Einrichtungen, deren Arbeit häufig erst durch die Unterstützung lokaler Rotary-Clubs möglich ist. Berufsorientierte Tage boten spannende Einblicke in indische Arbeitsweisen und -kulturen. Ergänzt wurde dieses Programm durch Erlebnisse in der Natur: Regenwald-Wanderungen, Insel-Abenteuer und Bootsfahrten auf den berühmten „Backwaters“ Keralas.

 

Besonderes Highlight des Programmes war sicherlich die Unterbringung in Gastfamilien – ein wesentlicher Beitrag zu einem der interessantesten Monate unseres Lebens!

 

Autor und Foto: Maxim Baer