Halloweenbasteln und Waffelbacken in der Kinderoase

Diesmal wurden passend zum gruseligsten Abend im Jahr Woll-Fledermäuse und Bettlacken-Gespenster gebastelt, die sich großer Beliebtheit erfreuten. Die Fledermäuse entstanden aus roter und schwarzer Wolle, die in mühevoller Arbeit geschätzte tausend Mal gewickelt werden musste bis schließlich die Blutsauger enstanden, die dann nur noch beklebt werden mussten. Die Gespenster waren aus umwickelter Watte und wurden von den Kindern liebevoll bemalt. Es kamen die unterschiedlichsten Gruselgesichter dabei raus. Außer dem Basteln konnten die Kinder auch noch mit den Rotaractern spielen und weitere Kinder kennenlernen. Es wurde viel gelacht und erzählt, sodass sich alle einig waren:
 
Das Halloweenbasteln muss zur Tradition werden!
 
Mindestens genauso viel Spaß hatten alle auch beim Sternchenbasteln und Waffelnbacken. Die Kinder konnten mittels Papier und Schere schöne Fenstersterne entstehen lassen, die die kommende Adventszeit einläuten. Für den Hunger zwischendurch gab es leckere Nuß,-Schoko- und Vanillewaffeln.

 
Autorin: Annette Stephanie Krause | Rotaract Club Erlangen i.Gr.
 

Erlanger Clubmitglieder

Erlanger Clubmitglieder