Aachen

BuSo in Aachen – die Rotaract Experience


Wie wird man zum Multiplikator für soziales Engagement und macht dabei noch Rotaract bekannt? Im Rahmen der Bundessozialaktion hat sich der RAC Aachen für die volle Packung entschieden: „Lernen, Helfen, Feiern“ für motivierte Schüler aus der Region.
Von Philipp Kannengießer | RAC Berlin


Bildunterschrift – Foto Stefanie Uerlings


Nachdem kräftig die Werbetrommel für die Aktion gerührt worden war, kamen 21 Schüler unterschiedlicher Schulformen zu der anderthalbtägigen Kick-off-Veranstaltung Mitte März. Hier lernten sie Rotaract, erfolgreiche Sozialaktionen, das Einmaleins des Projektmanagements und auch sich gegenseitig kennen. Dann wurde es kreativ. Von den mitgebrachten Ideen wurden sechs mit der innovativen Methode Weltcafé ausgearbeitet. Vereint in Teams und mit erfahrenen Mentoren von Rotaract an ihrer Seite, ging es dann in die Planung.
Für das Helfen, die Umsetzung der Aktionen, haben die Schüler nun sechs Wochen Zeit. Dann kommen im Mai alle in Aachen wieder zusammen, stellen die Ergebnisse vor und feiern diese gebührend. Auf dass der rotaractische Dreiklang beim Nachwuchs im Gedächtnis bleibt und es das ein oder andere Team gar bis nach Berlin schafft!