1MillionTrees – Start-up Mentality meets Bundessozialaktion

RAC Marburg

Wie pflanzt man eigentlich an einem Tag 1 Million Bäume? Mit dieser scheinbar unlösbaren Aufgabe startete der
Distrikt 1820 in 2019 in seine Rotaract-Klassenfahrt.
Das Ergebnis sind drei Schritte. 1. Gründe eine TreeFamily, in der jeder ihr/sein eigenes Baumpflanz- oder Fundraising-Sozialprojekt durchführt. Jeder, der/die mitmacht, wird Teil der Familie und kann gleichberechtigt Ideen einbringen und umsetzen. 2. Entwickle eine Plattform, auf welcher alle Aktionen registriert werden und die zusätzlich ermöglicht, in über 60 Projekten auf der Welt Bäume zu pflanzen. 3. Skaliere die registrierten Spenden mithilfe von Rotary-Grants, sodass aus jedem Euro bis zu vier Euro werden können.
Aber warum pflanzen wir eigentlich Bäume? Und was hat das mit Start-up Mentality zu tun? Eine Studie hat belegt, dass die weltweite Aufforstung von Wäldern auf einer Fläche von einer Milliarde Hektar möglich wäre. Hierdurch könnten zwei Drittel der vom Menschen verursachten CO2-Emissionen gebunden und der Klimawandel nachhaltig gestoppt werden, ohne dass auch nur einer etwas im Alltag verändern müsste. Wir möchten aktivieren statt missionieren! Und wie machen wir das? Mit Start-up Mentality, einer Prise Feenstaub und einer gehörigen Portion Outside-the-Box-Thinking. Wir wollen wissen, was euch in euren Clubs beschäftigt und wie ihr mit neuen Ansätzen Probleme löst. Gleichzeitig möchten wir als Ideengeberinnen und Sparringspartner*innen für euch aktiv werden. Sicher habt ihr auch schon von unserer Samenspende, der Tree-Hero-Konferenz mit vielen hochkarätigen deutschen Start-ups oder unserem Sustainival gehört. Also werdet selbst Teil der Family und lasst uns die Welt ein kleines bisschen smarter und nachhaltiger machen!